Der SPD Kreisverband Starnberg ist enttäuscht vom Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof zum Sonderflughafen Oberpfaffenhofen. Für die Bürgerinnen und Bürger ist das eine „sehr bittere Entscheidung“, so SPD-Landtagskandidat Tim Weidner. Durch diese Festlegungen werden viele tausend Anwohner auf Dauer geschädigt für eine Geschäftsfliegerei, die auch in der jetzt genehmigten Größenordnung keine wirtschaftliche Basis haben wird. Es steht zu befürchten, dass durch das Urteil beim Flughafenbetreiber weitere Begehrlichkeiten geweckt werden. Bei der bekannten Salamitaktik von EADS/Edmo erwartet die SPD nun von der Staatsregierung, insbesondere Minister Zeil, ein Worthalten zum Versprechen, dass auch im neuen Landesentwicklungsplan eine zusätzliche Erweiterung des Flughafens Oberpfaffenhofen ausgeschlossen bleibt. Im aktuellen LEP-Entwurf steht, dass der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen in seinem Status und Bestand als reiner Werks- und Forschungsflughafen zu sichern ist. Die größte Gefahr sehen die Sozialdemokraten allerdings in einer absoluten Mehrheit der CSU nach der nächsten Landtagswahl. Denn eine derartige Formulierung ist Ruck-Zuck geändert und der Weg bereitet, in Zukunft noch mehr Luftverkehre in Oberpfaffenhofen zuzulassen.

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende, wird am Mittwoch, 29.8., um 19 Uhr auf Einladung der Starnberger SPD im Festzelt in Tutzing zu Gast sein.

„Mit Herz und Verstand. Von Mensch zu Mensch“ ist das Motto ihres Festrede, mit der die derzeit beliebteste Politikerin der Nation (ZDF-Politbarometer Juni/2012) in Tutzing ihre Vision eine zukunftsorientierten und erfolgreichen Politik schildern wird.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

Nutzung der Windenergie in Gilching, Wörthsee, Weßling, Seefeld und Inning

Der SPD Kreisverband Starnberg und der Ortsverein Gilching laden zu einer Info-Veranstaltung mit anschließender Diskussion zum Thema Windkraft am 10. Mai um 19.30 Uhr in die Gaststätte Geisenbrunn, Tonwerkstr. 3, ein.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

traditionsgemäß lädt der SPD Kreisverband Starnberg auch dieses Jahr wieder zum Politischen Aschermittwoch der SPD im Landkreis Starnberg. Nach einer kurzen Fastenpredigt präsentiert heuer André Hartmann sein Kabarettprogramm Prél…Ude.
weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

Der Ortsverein der Gilchinger SPD und der Kreisverband der Starnberger SPD laden herzlich zum diesjährigen Neujahrsempfang  ein.

Als Gastredner wird Dr. Thomas Beyer, stellvertretender Vorsitzender der Bayern SPD und wirtschaftspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion, auftreten. Dr. Beyer wird über das Thema „Bayern vor neuen Herausforderungen“ referieren.

Der Neujahrsempfang findet statt am Donnerstag, den 16. Februar 2012 (19:00 Uhr), im Schützenhaus in Gilching (Thalhofstraße 22).

Der OV Gilching und der Kreisverband Starnberg würden sich freuen, Sie und Ihre Begleitung mit einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen.

„Ohne Vertrauenskultur gewinnt keine Ökonomie“ und „Mut zum starken Staat – mit einer Balance zwischen Ökonomie und einer humanen Gesellschaft“: Auf Basis dieser beiden Kernthesen führte Professor Dr. Julian Nida-Rümelin die rund 100 Gäste eine knappe Stunde durch die spannende Thematik „Wirtschaft und Ethik“.

Weiterlesen