,

Ortsverein der Gilchinger SPD kritisiert Gewerbegebietsplanungen der Gemeinde Gauting

Der SPD Ortsverein Gilching sieht die Bestrebungen der Gemeinde Gauting kritisch, ein überdimensionales Gewerbegebiet anschließend an den Gilchinger Süden zu errichten. Das Ausmaß der bisherigen Planungen ist aus vielen Gründen nicht zu unterstützen: Bannwald soll gerodet, ein Wasserschutzgebiet aufgehoben und ein Landschaftsschutzgebiet ignoriert werden.

Sämtliche negativen Folgen dieses etwa 110 Fußballfelder großen Areals wirken sich ausschließlich auf die Gemeinde Gilching aus. Zu nennen sind diesbezüglich ein wesentlich erhöhtes Verkehrsaufkommen, die Zerstörung des Naherholungsgebietes, das bisher vor allem für die Bewohner der Waldkolonie eine hohe Aufenthaltsqualität aufweist, und die nachfolgenden Probleme, die z.B. durch einen großen Zuzug und die dann zu schaffende Infrastruktur entstehen würden.

Ebenfalls eine gewichtige Rolle spielt, dass niemand garantieren kann, dass dieses bereits überdimensional geplante Gewerbegebiet in Zukunft nicht noch weiter Richtung Unterbrunn entwickelt wird. Allen augenblicklichen Beteuerungen zum Trotz sind durch die riesige Fläche die Begehrlichkeiten für eine zukünftige ungehemmte Ausdehnung der Gewerbeflächen bereits angelegt. Warum sollte es bei dem einen Drittel Gewerbeflächennutzung bleiben? Ausgleichsflächen können ja auch anderswo gefunden werden. Und der großflächige Entfall des Regionalen Grünzugs über das bisher geplante Gewerbegebiet hinaus deutet ebenfalls darauf hin, dass dieses neugeschaffene Gewerbegebiet auf lange Sicht noch größer ausfallen soll.

Der SPD Ortsverein Gilching erkennt an, dass die Gautinger Bürger ein funktionsfähiges Gewerbegebiet benötigen. Dafür gibt es aber bereits planfestgestellte Gewerbegebiete auf dem Gelände des Sonderflughafens und östlich des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen. Die Entwicklung dieses gut angebundenen und weitläufigen Areals ließe sich für Gautinger Interessen wesentlich schneller realisieren als eine Neuplanung bei gleichzeitiger Schonung von Natur und Mensch.

Der SPD Ortsverein Gilching fordert die Gemeinde Gauting auf, eine Alternativprüfung durchzuführen und die planfestgestellten Flächen am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen den sonstigen Planungen vorzuziehen.

Christian Winklmeier
Vorsitzender SPD Ortsverein Gilching

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.