Beiträge

Daniel Büttrich: Im Niemandsland

Eine Kurzgeschichte von Daniel Büttrich:
„Würden Sie mich bitte vorbei lassen, junger Mann?“ Jemand zwickte ihn leicht am Rücken. Er erschrak. Drehte sich um. Nickte. Trat einen Schritt zur Seite. Die ältere Dame schob wortlos ihren Gehwagen an ihm vorbei. Er machte sich dünn. Dabei stieß er an das Lebensmittelregal. Eine Packung Taschentücher fiel herunter, er hob sie auf, stellte sie zurück. Blickte auf Wasch- und Spülmittel. Schwer war sein Kopf. Jede Bewegung schmerzte ihn. Er war hergekommen, weil er es in der Turnhalle nicht mehr ausgehalten hatte. Aber auch hier fühlte er sich jämmerlich. Am erträglichsten war es, nach einem Lauf durch den Ort mit Amar erschöpft einzuschlafen. Er zog das Liegen dem Stehen und Gehen vor. Liegend konnte er am besten vergessen. Vergessen. Es gab so viel zu vergessen. Er lief ein paar Schritte, zur Kühltheke. Nahm einen Ayran und einen Fruchtsaft und bezahlte an der Kasse. Weiterlesen

,

Stadtradeln im Landkreis Starnberg: Verstärkt das Team „SPD Gilching – Rote Radler unterwegs“!

Liebe Mitglieder der SPD Gilching,

auch dieses Jahr findet die Aktion Stadtradeln statt, mit der für Klimaschutz und Radfahren geworben werden soll.
Von Sonntag, 19. Juni, bis Samstag, 09. Juli schwingt sich der Landkreis Starnberg zum Nutzen der Umwelt auf den Sattel. Jeder gefahrene Kilometer zählt und dient einem guten Zweck, nämlich der Reinhaltung unseres Klimas.
Letztes Jahr erreichte übrigens der Landkreis Starnberg bundesweit den 7. Platz unter den Landkreisen mit den meistgefahrenen Kilometern.
Ich bin der Kapitän des Teams „SPD Gilching – Rote Radler unterwegs“. Eine Handvoll wackerer Radlfreunde hat sich unserer Gemeinschaft bereits angeschlossen. Es wäre schön, wenn sich noch weitere Mitglieder oder Freundinnen und Freunde der SPD Gilching eintragen würden.
Dazu könnt ihr Euch jederzeit während der Veranstaltung auf der Seite STADTRADELN unter „Für RadlerInnen“ registrieren und anmelden. Auf dieser Seite findet ihr auch viele Informationen und Terminhinweise, beispielsweise zur Radl-Rallye des Kreisjugendrings am 09. Juli.

https://www.stadtradeln.de/home.html

Viele Grüße,
Daniel Büttrich

BERLIN IS JUT, WA?!

Auf Einladung unseres Bundestagswahlkreisabgeordneten (was für ein Wortungetüm!!) Klaus Barthel trat am vergangenen Mittwoch eine kleine Delegation von Gilchinger Sozialdemokraten die große Reise nach Berlin an. Als wir abends am Berliner Hauptbahnhof mit dem Zug eintrafen, wurden wir von einem Bus nahtlos in ein charmantes Berliner Restaurant verfrachtet. Die Bilder von bekannten Politikern an den Wänden des Cafés ließen keine Zweifel aufkommen: Das hier ist eine politische Bildungsreise! Gestärkt checkten wir anschließend in unserem Hotel in Berlin-Moabit ein. Zum Hotel kann man nicht viel sagen außer „Det wa jut!“.

Am folgenden Tag kamen wir in Berührung mit dem politischen Betrieb in der Hauptstadt und mit der Geschichte. Dem Besuch des vom im polnischen Lodz geborenen US-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind entworfenen Jüdischen Museum schloss sich ein Informationsgespräch im Bundesrat an. Was Föderalismus im Großen bedeutet weiß jeder. Was Föderalismus im Detail ausmacht und wo sich beispielsweise die Verhandlungen im Vermittlungsausschuss abspielen, erzählte und zeigte uns eine freundliche Dame sehr anschaulich. Weiterlesen

Rezension zu „Das musst du erzählen“ Erinnerungen an Willy Brandt, von Egon Bahr

Als ihn sein Sohn Lars am Sterbebett nach seinen Freunden fragt, antwortet Willy Brandt: „Egon“.
Willy Brandt und Egon Bahr waren nicht nur ein über Jahrzehnte eingespieltes politisches Tandem, sondern auch gute Freunde.
In diesem Buch zeichnet Bahr ein Bild des politischen und privaten Menschen Willy Brandt nach.
Weiterlesen